25 km

Landeshauptstadt Stuttgart

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeiter*in IT- und Datensicherheit (m/w/d)
Stuttgart
Aktualität: 27.01.2022

Anzeigeninhalt:

27.01.2022, Landeshauptstadt Stuttgart
Stuttgart
Sachbearbeiter*in IT- und Datensicherheit (m/w/d)
Entwicklung und Umsetzung von IT-Sicherheitskonzepten für pädagogische Netze und den Einsatz digitaler Medien im Unterricht sowie für den Einsatz mobiler Endgeräte in der Hand der Schüler*innen sowie Lehrer*innen Aufbau, Betrieb, Weiterentwicklung und Zertifizierung eines Informations-Sicherheits-Management-Systems (ISMS) im Bereich der pädagogischen Netze Risiko-Management sowie Bearbeitung datenschutzrechtlicher Fragen im Bereich der pädagogischen Netze Umsetzung von Sicherheitsleit- und Sicherheitsrichtlinien Erarbeitung von Konzepten für BYOD Mitarbeit bei der Festlegung von Firewall-Richtlinien und -Regeln für Schulen Koordination und Qualitätsmanagement beauftragter externer Dienstleister, sowie Erstellung von Nutzungsvereinbarungen mit Schulen Mitwirkung bei der Konzeption, Umsetzung und Überprüfung von IT-Standards für Schulen sowie der Dokumentation der Systemlandschaft
Einschlägiger Hochschulabschluss, bevorzugt im Bereich Informatik oder ein vergleichbarer technischer Studiengang mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung bewerben können sich auch Personen mit einer abgeschlossenen IT-spezifischen Ausbildung und einschlägiger Berufserfahrung, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die entsprechenden Tätigkeiten auszuüben Kenntnisse im IT-Sicherheitsmanagement nach ISO 27001 und BSI Grundschutz Erfahrung in Konzeption, Aufbau und Weiterentwicklung einer IT-Sicherheitsarchitektur sowie aktuelles Wissen über IT-Technologien, insbesondere IT-Infrastrukturen (Netzwerk, Firewalling, Virtualisierung, Schnittstellentechnologien) Erfahrung bei der Bewertung datenschutzrechtlicher Belange gem. DSGVO bzw. Haftungsfragen gem. Telemediengesetz und im Bereich IT-Sicherheitsmanagement (insb. Informationssicherheit und Datenschutz) Fähigkeiten im konzeptionellen und prozessorientierten Denken und Arbeiten Kenntnisse in den ISO-Reihen 20000 (bzw. ITIL), 31000 sowie relevante Zertifizierungen (z. B. CCSAM, GPEN, CCSAS, GWAPT, OSWE) sind von Vorteil eigenverantwortliches und ergebnisorientiertes Arbeiten, Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Kundenorientierung

Berufsfeld

Bundesland

Standorte