25 km

Mehr als 500 Jobs

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

IT-Systemadministrator / IT-Systemadministratorin (m/w/d)
Gablingen
Aktualität: 20.02.2024

Anzeigeninhalt:

20.02.2024, Bundesnachrichtendienst
Gablingen
IT-Systemadministrator / IT-Systemadministratorin (m/w/d)
Informationen von außen- und sicherheitspolitischer Bedeutung zu beschaffen, auszuwerten und der Bundesregierung in Form von Meldungen, Analysen und Briefings zur Verfügung zu stellen. Sie kümmern sich im Team um die Bereitstellung, Administration und Wartung der Windows-Domänen oder Linux-Infrastruktur und stellen eine Hochverfügbarkeit der Systeme sicher. Perspektivisch treiben Sie Migrationen voran und planen die Regeneration der Infrastruktur In den Themenbereichen der Virtualisierung (vSphere, VMware), Storage-Systeme (z.B. NetApp) sowie Backup-Systeme unterstützen Sie unsere Administratoren und Entwickler. Sie arbeiten Hand in Hand mit dem 1st-Level-Support und beteiligen sich an der Administration der heterogenen Clientinfrastruktur und stellen die Einhaltung unserer strengen Sicherheitskonzepte sicher. Als kreativer Kopf sind Sie nicht nur Problemlöser, sondern gestalten auch aktiv neue Prozesse mit und beteiligen sich an den Projekten der Dienststelle und der zentralen Bereiche. Wir setzen grundsätzlich die Bereitschaft voraus, sich schnell und eigenständig in neue Fachbereiche und Aufgabenstellungen einzuarbeiten.
Wir legen Wert auf: Für Bewerber/ Bewerberinnen (m/w/d) zwingend zu erfüllende Voraussetzungen: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Dipl. FH) aus den Studienbereichen Informatik Elektro- und Informationstechnik Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt Mathematik Physik Die deutsche Staatsangehörigkeit Die Bereitschaft, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung auf Grundlage des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes (SÜG) zu unterziehen Die Bereitschaft, im Rahmen des Einstellungsprozesses eine Arbeitsprobe abzugeben Die Bereitschaft, im Rahmen der Erforderlichkeiten Rufbereitschaft zu übernehmen Darüber hinaus wünschenswert und von Vorteil sind: Fachkenntnisse Netzwerktechnik und Programmierung Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (entsprechend B1) Ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen und analytischen Arbeiten Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft zur stetigen Fort- und Weiterbildung.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte