25 km
IT-Netzwerkingenieur (m/w/d) 02.08.2022 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) Frankfurt a.M., Leipzig
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.
Jetzt bewerben

Diese Anzeige bietet mehrere Möglichkeiten sich zu bewerben. Wählen Sie eine Option aus:

Bewerbung2Go per E-Mail

Informationen zur Anzeige:

IT-Netzwerkingenieur (m/w/d)
Frankfurt a.M., Leipzig
Aktualität: 02.08.2022

Anzeigeninhalt:

02.08.2022, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG)
Frankfurt a.M., Leipzig
IT-Netzwerkingenieur (m/w/d)
Konzeption und Optimierung sowie Betrieb der BKG-Netzwerkinfrastruktur standortübergreifend für alle drei Standorte im LAN- und WAN-Bereich. Neben den Netzkomponenten im LAN-Bereich gehören im WAN-Bereich die standortverbindenden VPN- Verbindungen und die Anschlüsse an Behördennetze und das Deutsche Forschungsnetz dazu. Planung und Realisierung der netztechnischen Anbindung weltweit verteilter Messstationen an die zentrale Datenhaltungs- und Auswerteplattformen im BKG Konzeption und Aktualisierung der Netzsicherheitspolicy des BKG und Überwachung der Umsetzung der Grundschutzanforderungen Konzeption, Umsetzung, Aktualisierung und Monitoring der Sicherheitskomponenten des BKG (Firewall, IDS/IPS, Kryptierung...) Analyse der Warnmeldungen offizieller Stellen (BSI, CERT) und entsprechende Umsetzung im Bereich der Netzwerkinfrastruktur Stellvertretende Referatsleitung sowie fachliche Führung und Koordinierung von Mitarbeitenden an den Standorten
Abgeschlossenes Studium der Informatik (Dipl.-Ing. Uni/ Master) oder ein vergleichbares Studium mit IT-Bezug Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Bachelorstudium (Dipl.-Ing. FH) und nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 6 Jahren Sehr gute Kenntnisse und Praxiserfahrungen im Bereich LAN, WAN, Sicherheit Fundierte Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche: Load-Balancing (F5, BGP, NLB) Routing-Protokolle (OSPF, BGP) VPN-Verfahren und Verschlüsselungstechniken Firewalltechniken und Sicherheitsstrukturen, vorzugsweise mit vom BSI zertifizierten Verfahren Kenntnisse im IT-Grundschutz (BSI) Kenntnisse in der Administration der Betriebssysteme Windows Server und/oder RedHat Enterprise Linux sind wünschenswert Kenntnisse im Umgang mit Komponenten der Firmen HPE und Cisco sind von Vorteil Eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise Flexibilität in der Aufgabenwahrnehmung Teamfähigkeit und Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache Bereitschaft zu Dienstreisen

Berufsfeld

Bundesland

Standorte